Zeit für Schöpfungszeit!

forget-me-not-1378462

September, in unseren Breiten Sommerausklang: Christinnen und Christen verschiedener Konfessionen feiern zusammen „Schöpfungszeit“! Sie beginnt am 1. September mit dem „Weltgebetstag zur Bewahrung der Schöpfung“, zu dem Papst Franziskus persönlich einlädt. Verschiedene Aktionen, Gebete und Fürbitten sollen dann die Zeit bis zum 4. Oktober, dem Fest des Heiligen Franz von Assisi, prägen. In diesen Wochen könnten wir uns Gedanken von Papst Franziskus aus der Enzyklika Laudato Si‘ (LS) zu eigen machen und …

… den Wert der Dinge und Mitgeschöpfe dankbar entdecken, deren letzter Zweck nicht wir Menschen sind (LS 83), auch wenn wir sie als „Liebkosung Gottes“ erfahren können (LS 84).

… den eigenen Lebensstil überprüfen und uns zu einer „ökologischen Umkehr“ (LS 216-222) entschließen.

Die Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar und ihre Partnerorganisationen sehen die Bewahrung der Schöpfung als wichtiges Handlungsfeld für Christinnen und Christen. Wir schätzen besonders die Verbindung von Klimaschutz, Umweltverantwortung und Option für die von Armut betroffenen Menschen, die uns Papst Franziskus in seiner Enzyklika aufzeigt: „Alles ist miteinander verbunden. Darum ist eine Sorge für die Umwelt gefordert, die mit einer echten Liebe zu den Menschen und einem ständigen Engagement angesichts der Probleme der Gesellschaft verbunden ist“ (LS 91). Nicht selten sind es die Verlassenen und Vergessenen dieser Erde, die am meisten unter der Zerstörung des „gemeinsamen Hauses“ leiden, welche in großem Ausmaß von den wohlhabenden Ländern verursacht ist.

Zusammen mit unseren Partnerinnen und Partnern sagen wir in diesem Sinn: Es ist wirklich höchste Zeit für Schöpfungszeit!

Sr. Dr. Anneliese Herzig MSsR, Referentin im Themenfeld Pastoral


Weiterführende Links zum Thema: 

Referat von Magdalena Holztrattner, Fachtagung Weltkirche 2016 in Lambach: 

http://www.fachtagung-weltkirche.at/fileadmin/dokumente/2016/Die_Erde_sind_wir_Impuls_22.7._Holztrattner.pdf

Stimmen von Partner/innen zu Laudato Si‘: http://www.dka.at/klima/

Gebet für unsere Erde

aus der Enzyklika Laudato Si‘

Allmächtiger Gott,

der du in der Weite des Alls gegenwärtig bist

und im kleinsten deiner Geschöpfe,

der du alles, was existiert,

mit deiner Zärtlichkeit umschließt,

gieße uns die Kraft deiner Liebe ein,

damit wir das Leben und die Schönheit hüten.

Überflute uns mit Frieden,

damit wir als Brüder und Schwestern leben

und niemandem schaden.

Gott der Armen,

hilf uns,

die Verlassenen und Vergessenen dieser Erde,

die so wertvoll sind in deinen Augen,

zu retten.

Heile unser Leben,

damit wir Beschützer der Welt sind

und nicht Räuber,

damit wir Schönheit säen

und nicht Verseuchung und Zerstörung.

Rühre die Herzen derer an,

die nur Gewinn suchen

auf Kosten der Armen und der Erde.

Lehre uns,

den Wert von allen Dingen zu entdecken

und voll Bewunderung zu betrachten;

zu erkennen, dass wir zutiefst verbunden sind

mit allen Geschöpfen

auf unserem Weg zu deinem unendlichen Licht.

Danke, dass du alle Tage bei uns bist.

Ermutige uns bitte in unserem Kampf

für Gerechtigkeit, Liebe und Frieden.

Advertisements
Zeit für Schöpfungszeit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s